FEUER Wohnung

Datum: 31. Juli 2020 um 15:00
Dauer: 4 Stunden
Einsatzart: Feuer > Wohngebäude
Einsatzort: Angerstraße
Einsatzleiter: U. Behrendt
Mannschaftsstärke: 31
Fahrzeuge: DLK 23/12, ELW, GW-N, HLF 20/16, LF 16-TS, MTW, RW 1, TLF 16/25
Weitere Kräfte: AVACON, DRK Rettungsdienst (hauptamtlich), DRK SEG Bad Münder, Freiwillige Feuerwehr Bakede, Freiwillige Feuerwehr Beber, Freiwillige Feuerwehr Hamelspringe, GW-AS – Landkreis, Notdienst Stadt Bad Münder, Polizei, Pressesprecher FF Bad Münder, Stadbrandmeister, stellv. Stadtbrandmeister, stv. Kreisbrandmeister


Einsatzbericht:

Noch während des Einsatzes auf der Bundesstraße 442, wurden wir heute Nachmittag zu einem Wohnungsbrand in die Angerstraße alarmiert.

Die Baumbeseitigung musste vorerst unterbrochen werden, da bei einem solchen Feuer Menschenleben in Gefahr sein könnten.

Glücklicherweise mussten vor Ort keine Personen mehr aus dem Gebäude gerettet werden. Durch einen gezielten Innenangriff unter Atemschutz, konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert und das Feuer gelöscht werden. Außerdem wurde das Gebäude durch maschinelle Belüftung vom Rauch befreit. Die Brandursache ist noch unklar. Die Polizei Weserbergland hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Baumbeseitigung wurde unterdessen von den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hachmühlen übernommen.