Dieser Bericht wurde 2259 mal gelesen
Posten
Einsatz 41 von 53 Einsätzen im Jahr 2012
Einsatzart: Brand - Sonstige
Kurzbericht: brennt Gasflasche in einer Wohnung
Einsatzort: Eimbeckhausen, Hauptstr.
Alarmierung : Alarmierung per Meldeempfänger, ELW-Schleife

am 30.10.2012 um 19:07 Uhr

Einsatzende: 20:00 Uhr
Einsatzdauer: 53 Min.
Einsatzleiter: noch keine Angabe
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge am Einsatzort: Bad Münder - ELW
alarmierte Einheiten:
Feuerwehr Bad Münder
Feuerwehr Eimbeckhausen
Feuerwehr Nettelrede
Feuerwehr Nienstedt
Feuerwehr Luttringhausen
Feuerwehr Rohrsen
DRK Rettungsdienst (hauptamtlich)
Kreisbrandmeister
stellv. Stadtbrandmeister
Feuerwehr Hamelspringe (Atemschutzüberwachung)

Einsatzbericht:

Eimbeckhausen (oe). Riesenschock gestern Abend für eine Hausbesitzerin in Eimbeckhausen: Als die 52-Jährige gegen 18.40 Uhr einen neu angeschafften Gas-Katalytofen in Betrieb nehmen wollte, kam es zum Unglück: Ausströmendes Gas entzündete sich und setzte Teile des Wohnzimmers in Brand.

Die Eimbeckhäuserin versuchte noch, die sich ausbreitenden Flammen mit Decken zu ersticken – vergeblich. Zu ihrem Glück war die alarmierte Feuerwehr innerhalb von nur fünf Minuten mit den ersten Löschzügen vor Ort. Die Einsatzkräfte rückten aus Eimbeckhausen, Nettelrede, Luttringhausen, Nienstedt, Hamelspringe und Bad Münder an. Die Hauptstraße wurde aus Sicherheitsgründen zwischen der Abzweigung nach Nienstedt und der TAS-Tankstelle gesperrt.

Die Blauröcke brachten die Flammen schnell unter Kontrolle und transportierten die Gasflasche vorsichtig in den Garten des Hauses. Nach einer ersten Einschätzung der Polizei könnte es sich bei der Ursache um einen technischen Defekt an dem Behälter gehandelt haben. Die Schadenshöhe stand bis Redaktionsschluss noch nicht fest.

Quelle:
NDZ vom 31.10.2012

ungefährer Einsatzort:
Unwetterwarnung
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Anmeldung



Besucherzähler
HeuteHeute909
GesternGestern1314
Diese WocheDiese Woche4220
Dieser MonatDieser Monat20560
GesammtGesammt1039992