Eine zweite Methode ist die laute Alarmierung über eine oder mehrere im Ort installierte Sirenen. Allerdings verfügen in Deutschland nur noch rund 16 Prozent der Kommunen über Sirenen, die Anfang der 1990er Jahre nach Ende des Kalten Krieges im städtischen Bereich weitestgehend abgebaut wurden ("White Paper BOS-Alarmierung"). Bei kleineren Wehren, die nicht vollständig mit Funkmeldeempfängern ausgestattet sind, ist die Sirenenalarmierung noch verbreitet. Ebenso ist es möglich, dass tagsüber gleichzeitig sowohl per Sirene, als auch per Funkmeldeempfänger alarmiert wird und nachts nur per Funkmeldeempfänger, um eine Lärmbelästigung der Anwohner zu vermeiden. Einige Städte verfügen überhaupt nicht mehr über Sirenen. Manchmal benutzen Leitstellen für die Alarmierung ihrer Einsatzkräfte zusätzlich zur stillen Alarmierung Sirenen, wenn nicht alle oder nicht ausreichend viele Feuerwehrangehörige mit Funkmeldeempfängern ausgestattet sind.

Die Sirenen werden von der Leitstelle über Funk, ebenso wie die Funkmeldeempfänger, durch eine 5-stellige Tonfolge oder einen Radio Identification Code ausgelöst. Oft geht dies auch vom Feuerwehrhaus selbst, wo in vielen Fällen an der Außenseite des Hauses ein Druckknopfmelder angebracht ist. Nach Auslösen des Druckknopfmelders sollte der Alarmgebende unbedingt vor Ort bleiben, um der Feuerwehr den Alarmgrund mitzuteilen. Bei manchen Feuerwehren wurde dieser Druckknopfmelder wieder abgebaut, da es in den letzten Jahrzehnten nur zu Fehl- und Täuschungsalarmen gekommen ist.

Bibliografische Angaben für „Alarmierungssysteme der Feuerwehr

Seitentitel: Alarmierungssysteme der Feuerwehr
Herausgeber: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
Autor(en): Wikipedia-Autoren, siehe Versionsgeschichte
Datum der letzten Bearbeitung: 6. Dezember 2009, 15:55 UTC
Versions-ID der Seite: 67678322
Permanentlink: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Alarmierungssysteme_der_Feuerwehr&oldid=67678322
Datum des Abrufs: 3. Januar 2010, 19:41 UTC
 
Unwetterwarnung
© Deutscher Wetterdienst, Offenbach (DWD)
Anmeldung



Besucherzähler
HeuteHeute692
GesternGestern823
Diese WocheDiese Woche4496
Dieser MonatDieser Monat10763
GesammtGesammt665887